News

RSS Feed

Aktuelles aus dem Kabelwerk

Kaution Gemeinschaftsraumschlüssel

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner im >kabelwerk<!

Wir informieren Sie, dass die Kaution für Gemeinschaftsraumschlüssel ab 01.12.2015 auf € 50,00 angehoben wird.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr >kabelwerk< Dienstleistungszentrum

Honig aus der Hoffingersiedlung

Die Bienen rund um das Kabelwerk waren heuer extrem fleißig.

Ab sofort gibt es Honig produziert in der Hoffingersiedlung.

Anfragen bei Familie Dorfmair, Stüber-Gunther-Gasse 4, 1120 Wien. Am Besten abends zwischen 18:00 und 21:00 Uhr vorbeikommen und anläuten!

IMG_2581.JPG

wichtige Information der Hausverwaltung

Die Hausverwaltung möchte Sie informieren:


1. Einfahrtsgenehmigungen für Übersiedlungen etc. DÜRFEN nicht durch die Hausverwaltung erteilt werden. Bitte beantragen Sie diese bei der MA 46 und bedenken Sie eine ca. 3 wöchige Wartezeit für die Erteilung.

2. Bei Aufkündigung Ihres Mietvertrages müssen alle Schlüssel retourniert werden. Fehlt ein Schlüssel werden Kosten in Höhe von ~ € 600,00 für den Tausch von Wohnungszylinder, Postkastenzylinder und Vorhängeschloss für den Keller in Rechnung gestellt.

Sollte einer Ihrer Wohnungsschlüssel – aus welchen Gründen auch immer – abbrechen, bieten wir gerne an, diesen in der Hausverwaltung abzugeben, um Kosten bei Rückgabe der Wohnung zu vermeiden!!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dienstleistungszentrum

Der Sammelversuch Elektrokleingeräte im Kabelwerk startet wieder!

Liebe Kabelwerk-Bewohner und –BewohnerInnen!

Der Sammelversuch Elektrokleingeräte im Kabelwerk startet wieder!

Nach einer kurzen Unterbrechung kann der Pilotversuch der MA48 zur getrennten Sammlung von Elektrokleingeräten im Kabelwerk - in Kooperation mit der Kabelwerk Bauträger GmbH – fortge­setzt werden. Mit Oktober 2011 wurden in der Fahrradwerkstatt im Untergeschoß des Terrassen­hauses wieder 2 Sammelbehälter aufgestellt, in die Sie Ihre kaputten Elektro­kleingeräte entsorgen können. Den genauen Standort der Fahrradwerkstatt entnehmen Sie bitte der Lageskizze!

Weitere Informationen erhalten Sie

• am Misttelefon der MA48 – Tel.: 01/546 48

• über Herrn Spitzbart (Kabelwerk-Bewohner), welcher den Pilotversuch im Kabelwerk betreut – markus.spitzbart@chello.at

Die getrennte Sammlung von Altspeiseölen in der Fahrradwerkstatt kann aus brandschutz­recht­lichen Gründen leider nicht fortgesetzt werden. Altspeiseöle und Sperrmüll bringen Sie bitte zu einem der Wiener Mistplätze bzw. Problemstoffsammelstellen.

Die nächstgelegenen Standorte:

• Mistplatz 1120: Ecke Wundtgasse/Jägerhausgasse
(geöffnet Mo-Sa 7:00 bis 18:00)

• Problemstoffsammelstellen
(Öffnungszeiten: Mo-Do 16-18 , Fr 14-18, Sa 8-12)

- Am Schöpfwerk 29

- Am Meidlinger Markt gegenüber Ignazgasse 12


Mit herzlichen Grüßen

Dienstleistungszentrum, >kabelwerk< bauträger gmbh

 

StandortSammelbehälter.jpg

Ein kleiner Stadtteil, der einfach funktioniert

Das Kabelwerk in Wien Meidling gilt als eines der besten Wohnbauprojekte der jüngsten Zeit und zeigt bereits internationale Vorbildwirkung. Anrainer und Stadt waren bei Planung und Bau intensiv beteiligt. Lesen Sie mehr ....

Standard.jpg

Umweltbewußtes >kabelwerk<

nähere Informationen finden Sie unter

http://www.kabelwerk.at/hausverw/umwelt´

 

Verkehrsinformationen rund um das Kabelwerk

Haltezone für Zustelldienste in der Oswaldgasse

Seit 24.03.10 gibt es im Bereich zwischen Oswaldgasse/Am Kabelwerk und Oswaldgasse/Einfahrt Palais Kabelwerk ein Halte- und Parkverbot zwischen 8 und 17 Uhr, ausgenommen Zustelldienste. Dieses Halteverbot kann durch alle Zusteller und auch Bewohner des Kabelwerkes zum Beladen bzw. Entladen verwendet werde

Allgemeines Fahrverbot in der Stüber-Gunther-Gass

In letzter Zeit nimmt die Anzahl der illegalen Zufahrten in die Stüber-Gunther-Gasse bis zum Helene-Potetz-Weg merklich zu. Es darf erneut darauf hingewiesen werden, dass es sich um eine Straße mit allgemeinem Fahrverbot, ausgenommen Zufahrt zu den genehmigten Stellplätzen (Einfamilienhäuser) und Radfahrer handelt. Fahrzeuglenker, welche widerrechtlich durch die Polizei oder MA67 (Parkraumüberwachung) angetroffen werden, müssen mit einer Anzeige und Verwaltungsstrafe (gem. StVO §24 (1) n) in der Höhe von € 49 bis € 726 rechnen.

kw-news-10-07-02-Bild092.jpgkw-news-10-07-02-IMG_8717.JPG